Botón para pausa automático no carrusel

"O Son do Camiño"

Mit dem Ziel, die internationale Projektion von Xacobeo 2021  zu verbessern, hat die Xunta de Galicia in Zusammenarbeit mit der von Old Navy Port granted SL und Esmerarte Creative Industries SL vorübergehend gegründeten  Joint Venture 2018 das Festival  O Son do Camiño" ins Leben gerufen.

Im Laufe seiner kurzen Geschichte ist das Festival "O Son do Camiño" bereits zu einem der unbestrittenen Bezugspunkte der musikalischen Festivallandschaft im In- und Ausland geworden. In der Tat wurde es bei den Iberian Festival Awards in den Kategorien Best New Festival und der Auftritt von Lenny Kravitz als Best International Act 2018 auf der Halbinsel ausgezeichnet.

Während dreitägigen musikalischen Darbietungen auf dem renommierten Monte do Gozo konnten die Teilnehmer weltweite Ikonen des Pop-Rock oder der elektronischen Musik wie Lenny Kravitz, Jamiroquai oder Martin Garrix (2018) sowie Iggy Pop, Richard Ashcroft, Rosalia oder David Guetta (2019) genießen.

Das Festival macht die Location aber auch zu einem prominenten Ort für galizische Künstler. Bands wie Triángulo de Amor Bizarro, Eladio y los Seres Queridoss, Novedades Carminha, Bala oder True Mountains glänzten unter anderem in den ersten beiden Veranstaltungsjahren.

Die Tatsache, dass 2018 die Tickets innerhalb von zwei Stunden nach Verkaufsstart und 2019 in weniger als einer Stunde ausverkauft waren, vermittelt einen Eindruck vom Erfolg dieses Festivals, das nicht nur eine wichtige finanzielle Einnahmequelle für Galizien darstellt, sondern 59% der Teilnehmer von außerhalb der Gemeinde anlockt, was enorm viel für die Außenwerbung von Galizien bedeutet.